Anne van Zagen schreibt für Euch

Q.E.N. (quod erat narrandum) oder: was ich noch sagen wollte

 

Ich heiße Anne van Zagen, bin Lindelbacher-Uraltbürgerin und wurde von der Lindelbacher Liste (LL) gebeten, mich um alles zu kümmern, alles zu sagen und zu schreiben was andere nicht dürfen oder nicht wollen. Eines will ich aber unbedingt feststellen: ich bin nicht Mitglied in der LL ! Damit ist die Liste fein heraus und nicht verantwortlich für das was ich sage oder schreibe, denn ihr kann nichts passieren wenn ich schief liege.

 

Aber erst mal zu mir: ich bin in der Mitte der Jahre, habe viele Freundinnen und Männer und viele Kinder, auch Enkel. Mein derzeitiger Beruf ist „Listenbeauftragte“, ich bin selbsttätig und habe alles studiert was es gibt. Daher kann ich auch überall mitreden bzw. über alles schreiben. Mein Motto: Lindelbach ist schön und soll es bleiben (siehe Lindelbach wird schöner).

 

 

 

 

 

 

 

 

Das bin ich in meinem Familienkreise

 

Die Lindelbacher Liste

 

Die Lindelbacher Liste gibt es schon mehr als 10 Jahre und kein normaler Lindelbacher hat mir erklären können, was diese Liste eigentlich ist oder was die will. Also habe ich alte Mitglieder der Liste gefragt und die haben gesagt, „die Liste will ein schönes und eigenständiges Lindelbach“, oder: „die Liste fördert den Zusammenhalt im Dorf“, oder: „die Liste ist dazu da, Dorffeste und die Kirchweih zu veranstalten“. Das klingt ja alles ganz gut, aber dazu brauche ich doch eher einen Ortsverschönerungsverein und keine „Liste“. Also habe ich den Vorsitzenden gefragt und der hat mir die Satzung des Vereins „Lindelbacher Liste“ in die Hand gedrückt und gesagt: „lies das, dann weist du's“. Auf dem ersten Blatt steht, dass die Lindelbacher Liste ein Verein ist, und dieser Verein ist auch eingetragen in das Vereinsregister; e.V. Dann habe ich den §2 Zweck gelesen und da steht überhaupt nix von dem drin, was da so allgemein über die Liste gesagt wird. Da steht nämlich:

 

Aufgabe des Vereins ist die Mitwirkung bei der politischen Willensbildung des Volkes entsprechend dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und den Gesetzen. Der Verein bezweckt die Beteiligung an den Kommunalwahlen auf kommunaler Ebene.“

 

Als ich das gelesen hatte war ich total baff und hatte nichts verstanden. Ich hab's dann noch ein paarmal gelesen und jetzt glaube ich den Zweck ein bisschen ahnen zu können. Die Liste wirkt also auf die Lindelbacher (das ist das Volk) solange ein, bis die den Willen haben sich an den Kommunalwahlen zu beteiligen und dann einen oder mehrere LindelbacherIn ins Rathaus (von Randersacker) als GemeinderatIn oder auch gleich den BürgermeisterIn zu wählen. Dass Lindelbacher gewählt werden sollen steht nicht bei dem §2 ist aber zu vermuten. Das ist, so nehme ich an, der Zweck der Lindelbacher Liste, alles andere ist nur (meist ganz nettes) Beiwerk, um das Ziel des Zwecks zu erreichen.

 

Ehrlich gesagt, ich hatte mir schon so was gedacht.

und was ich Euch noch sagen wollte: geht mal auf die Lindelbacher Höh'

Bitte lesen !!

Claudia_2018.pdf
PDF-Dokument [55.3 KB]

Mopedausflug war eine tolle Sache

Hier sind die Bilder

Am Sonntag,

den 10.6. 11:00, fand das Weißwurstfrühstück im Schulgarten statt; Bilder davon gibt es hier

So war Lindelbach

um 1830 (EinfachKlick)

unser Schreiben an den    1. Bürgermeister betreffend "Wasserpreis & Lindelbach"

Wasser_Abr_2018.pdf
PDF-Dokument [503.2 KB]

Kirchweih am      23. September  !!!

 

Mopedausflug 2017

eine wunderbare Reise

Biilderserien !!!!!! von Bernd und Sieglinde 

Fußballturnier: Lindelbacher gewinnen Hallenfußballturnier

 

Sonne 20.3.2015 10:25 in Lindelbach

Glosse: Die Lindelbacher Liste

Lindelbacher Liste e.V.

1. Vorsitzender

Bernd Kessener

Tel. 09303 990666
 

WetterOnline
Das Wetter für
Lindelbach
mehr auf wetteronline.de

N 49°43´59´´  E 10°02´09´´(Kirche)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lindelbacher Liste e.V.